Zu Inhalt springen
Der LabTalk geht in die zweite Runde

Der LabTalk geht in die zweite Runde

Industrielle Bildverarbeitung mittels KI

Künstliche Intelligenz automatisiert die Programmierung von Bildverarbeitungsalgorithmen. Anhand weniger Beispielbilder und Labels können Bilder oder Ausschnitte klassifiziert oder Objekte erkannt werden. Damit können Produktionsprozesse und die Qualitätssicherung automatisiert werden.

Die produzierende Industrie steht vor dem Druck durch Automatisierung die Kosten weiter zu reduzieren. Bildverarbeitung muss aktuell immer programmiert werden, was sehr lange dauert und hohe Kosten verursacht. beh.digital bietet hierfür eine Lösung an, um künstliche Intelligenz innerhalb weniger Stunden zu trainieren. Mit der beh.cam kann man Bilder von einer Industriekamera aufnehmen, klassifizieren (z. B. gut / schlecht) und nach dem Training einer künstlichen Intelligenz sicher voneinander unterscheiden. Das besondere ist die Verwendbarkeit ohne Vorkenntnisse.

Mögliche Aufgaben, die von der KI gelöst werden:

  • Objektsortierung
  • Qualitätsbewertung
  • Objektzählung
  • Objektposition
  • Objektlage

Im LabTalk zeigen wir dir nicht nur live, wie das Ganze funktioniert. Wir beantworten auch all deine Fragen zur industriellen Bildverarbeitung mittels KI. Gönne dir einen Kaffee und nehme direkt online teil. Wir freuen uns auf dich!

Wann?! 

  • 9. November @ 15:00 - 16:00 Uhr

Hier anmelden

Nächster Artikel Der CobotShop feiert Geburtstag